Silver President

Claudia Bentzien

Was passiert, wenn man die Handbremse löst

Wie so viele erfolgreiche Networker, hatte auch Dr. Claudia Bentzien nie vor, im Network Marketing tätig zu sein und ist doch hier gelandet. Ein überzeugendes Produkt-Konzept und eine Gemeinschaft, die ihr hilft, über die eigenen Grenzen hinwegzugehen, waren nötig, um ihr Leben auf den Kopf zu stellen.

Vom Kopf ins Herz

Lange dachte Dr. Claudia Bentzien, es kann doch nicht so einfach sein, Erfolg zu haben und ein stattliches Einkommen zu verdienen, wie es im Network Marketing immer behauptet wird. Viele Jahre hat sie in ihrer Heimat Baden Württemberg damit verbracht zu studieren, zu promovieren und als Therapeutin zu praktizieren. So hatte sie sich als Biologin und systemische Therapeutin eine Menge Wissen angeeignet, auch über Ernährung und deren Auswirkung auf die Gesundheit ihrer Patienten.

Als sie 2013 auf die Produkte der hajoona GmbH aus Heidelberg stieß, war sie anhand der Liste der Inhaltsstoffe des grünen Kaffees und des Aronia-Granatapfel-Getränks schnell in der Lage zu wissen, die Rezepturen sind ideal zusammengesetzt, um die Gesundheit nachhaltig zu unterstützen und zu verbessern. „Ich dachte, da hat sich aber mal einer richtig Gedanken über eine optimale Zusammensetzung der Produkte gemacht. Ich war sofort zu 150% von den Produkten überzeugt.“, sagt sie heute. Sie probierte die Produkte zunächst selbst aus und stellte einige positive Veränderungen fest. Unter anderem konnte sie sich von Heuasthma und Migräne-Anfällen befreien. Guten Gewissens begann die Naturwissenschaftlerin nun, die hajoona Produkte ihren Patienten und ihrem Umfeld von Herzen zu empfehlen. Aus dieser Nebentätigkeit wurde im Laufe der Zeit ein hauptberufliches Engagement, das ihr inneres Feuer entfacht hat und mit dem sie es inzwischen bis zur Silber-Präsidentin auf der hajoona Karriere-Leiter geschafft hat.

Das Leben um 180° gedreht

Die heute 53-jährige sitzt nun nicht mehr hauptsächlich in ihrer Praxis sondern ist als Network-Marketing Führungskraft ständig unterwegs. Zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz tourt sie von einer hajoona Veranstaltung zu nächsten, um Vertriebspartner mit ihrem Wissen und ihrer Begeisterung mitzureißen. Bis zu 3.000 km in der Woche legt sie auf diese Weise zurück und ist als Expertin ein gefragter Gast auf großen hajoona Events und regionalen Business-Meetings.

Gesucht und gefunden

Bei hajoona hat Dr. Claudia Bentzien nun gefunden, was sie lange gesucht hat. Ein Umfeld, in dem das Miteinander zählt und Vertriebspartner sich gegenseitig unterstützen. Legale in Deutschland geprüfte und zugelassene Qualitätsprodukte zur Gesundheitsförderung. „Zudem kann ich meinen Teampartnern durch die hajoona-Academy ein Angebot zur Persönlichkeits- und Weiterbildung bieten, das es sonst zu diesem Preis nirgends gibt.“, schwärmt sie. „Jedem, der auch mit über 50 noch einmal neu anfangen möchte und neue Herausforderungen sucht, kann ich nur empfehlen, die Handbremse zu lösen und mit hajoona durchzustarten. Gerade für Frauen ist hajoona eine tolle Gelegenheit, die in uns schlummernden Potentiale voll zu entfalten und erfolgreich zu sein. Es ist nie zu spät!“


Homepage

Facebook

 

fk-claudia-bentzien