Nach umfangreichen Verhandlungen konnten wir im Januar 2022 einen langfristigen Kooperationsvertrag mit einem chinesischen Unternehmen abschließen, deren börsennotierter Mutterkonzern führend im chinesischen Gesundheitsmarkt ist. Für uns und unsere vielen Tausend aktiven Teampartner:innen und Kund:inn:en ist das ein enorm großer Schritt und eine begeistert erwartete Nachricht, die den Eintritt in die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt ankündigt.

Auch ist die Kooperation ein Beweis für die außergewöhnliche Qualität unserer Produkte. Denn ihre Rezepturen wirken ganzheitlich, sind meist vegan und integrieren das Wissen der Traditionellen Chinesischen Medizin, der Klostermedizin und modernster wissenschaftlicher Forschung. So arbeiten wir beispielsweise mit renommierten Professoren der Universität Heidelberg und des dort ansässigen Centre for Organismal Studies zusammen.

Unsere Teampartner Dr. (Univ. Tianjin) Rita Frey (Heilpraktikerin und Expertin für Traditionelle Chinesische Medizin - TCM) und Terry Fang Cheng (Experte für den Gesundheitsmarkt und für den interkulturellen Austausch zwischen deutschen und chinesischen Unternehmen) komplettieren neben weiteren Mitgliedern unser internes Team, das bei uns an der Markteröffnung in China arbeitet und diese aufsehenerregende Zusammenarbeit besiegeln konnte.

Alle sehen gute Chancen für hajoona Produkte in China, weil es zur chinesischen Tradition gehört, achtsam mit der eigenen Gesundheit umzugehen und das Immunsystem durch die Wirkung pflanzlicher Mittel zu unterstützen. Einige Inhaltsstoffe der hajoona Produkte wie der „König der Heilpilze – Ling Zhi“ und der Vitalpilz Cordyceps sind seit Jahrtausenden in China bekannt. Ihre Wirkung wurde in Hunderten chinesischer Studien nachgewiesen. Unsere Produkte sind zudem „made in Germany“ und vereinen chinesisches Wissen mit deutscher Präzision und Technologie. „Unsere Landsleute werden hajoona Produkte lieben.“, freuen sich Terry Fang Cheng und der Geschäftsführer des chinesischen Kooperationspartners Wang Jian.

Die Markteröffnung in China ist für uns ein erster Schritt in Richtung Wachstumsmarkt Asien, dessen Direktvertriebs-Umsatz sich auf rund 80 Mrd. US Dollar beläuft. Ein Viertel davon wird allein in China erzielt, dem zweitgrößten Direktvertriebs-Markt der Welt.

Für unsere Teampartner:innen ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt, um an unserem Wachstum teilzuhaben. Denn bereits ab der ersten Führungsebene werden Teampartner:innen am Gesamtumsatz des Unternehmens beteiligt. Große Ziele und Visionen können unsere Teampartner:innen in unserem werteorientierten Unternehmen mit noch nie dagewesenen Chancen und Weiterbildungsmöglichkeiten direkt umsetzen. Wenn sie ihre Energie für eine Markteröffnung nutzen, profitieren sie als Teampartner:in der ersten Stunde sowohl finanziell als auch persönlich. Denn bei uns sind sie eingeladen, mitzugestalten und mit ihren Potentialen Grenzen zu sprengen.